SCHACH IN DER GRUNDSCHULE

Viel Spaß beim WÜRFELSCHACH

Der SC Turm ist stolz auf seine Jugendarbeit. Seit Jahren ist der Illinger Traditionsclub die saarländische Nummer 1 im Jugendschach. Herausragend momentan Jonas Feidt, 18, und Daniel Hoppstädter, 14. Jonas ist amtierender Landesmeister der Aktiven, Daniel Meister der U14. Jüngst kämpften beide in Wiesbaden erfolgreich im Jugend-Team des Saarlandes bei der Deutschen Ländermeisterschaft. Daniel hatte mit 3,5 aus 6 die beste Bilanz des Teams.
Schach ist eine Sportart, die trotz Corona boomt. Das ist der Grund, warum der SC Turm bei Jacqueline Huppert, der Leiterin der
 Grundschule “An der Ill” in Hüttigweiler, sofort auf Zustimmung stieß, als der Verein einen Schachkurs anbot. 35 Kids blieben freitags nach Unterrichtsschluss in ihrer Schule, versuchten sich mit viel Interesse im Königlichen Spiel. 
Die Zahl hat sich verringert, weil rund die Hälfte der Kids mit Beginn des Schuljahres die Schule wechselte. Inzwischen findet der Kurs donnerstags statt. Die Fotos zeigen: Spaß macht es immer noch, den Betreuern und den Kids. Einige von ihnen besuchen jetzt auch das Jugendtraining des Vereins freitagabends in der neu gestalteten Illtal-Halle, die nahe der Grundschule liegt. Sie sind eine willkommene Verstärkung der U12 des Clubs. 5 der Novizen konnten beweisen, dass sie schon viel gelernt haben:  Fabian Arth, Lilly Dörr, Simon Volontieri, Max Stoll und Nils Bonsen mischten bei diversen Nachwuchs-Cups mit, sind stolz auf die Siegerurkunden und die gewonnenen Pokale.

Links der Turm-Vorsitzende Dennis Feidt im Kampf mit Etienne. Rechts der Ehrenvorsitzende Wolfgang Weber als Kiebitz beim Match Ksenja gegen Ilja.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.