Turm-Jugend glänzt bei der MDVM

Unsere Jugend hat erfolgreich an den Mitteldeutschen Vereinsmeisterschaften teilgenommen. Daniel Hoppstädter, 12, hat seine Eindrücke in einem Bericht festgehalten:

 MDVM  2021

Vom 17. bis zum  19. September  fanden in Harzgerode  (Sachsen-Anhalt) die Mitteldeutschen  Vereinsmeisterschaften statt. Als Vertreter des Saarlandes trat unsere U20- Mannschaft mit mir, Jonas und Damien und drei Gastspielern an, mit Maximilian, Marius und Simon.

In der ersten Runde spielten wir gegen den SK Langen. Mein Gegner war Jonas  Renk. Die Partie verlief ausgeglichen, jedoch lagen die Gewinnchancen eher auf meiner Seite. Jonas  Renk verteidigte aber sehr geschickt, weshalb er ein Remis hielt. Ich war mit dem Ergebnis nicht gerade zufrieden, konnte es aber verkraften, da wir eine lange Fahrt hinter uns hatten und noch nicht richtig eingespielt waren. Leider verloren wir deutlich 5:1 gegen Langen. 

Am nächsten Morgen kamen wir gegen Caissa Kassel.  Ich spielte gegen Sebastian Wöllenstein. Nach einer interessanten Partie landeten wir in einem Turmendspiel. Dieses gewann ich schließlich. Auch mit der Mannschaft siegten wir mit 4,5:1,5.

In der Nachmittagsrunde wurden wir gegen die SG Trier ausgelost. Ich musste gegen Charlotte Sanati spielen. In dieser Partie verpasste ich die Möglichkeit, auf Vorteil zu spielen. Dies hatte zu Folge, dass meine Stellung danach nicht so gut war. Jedoch konnte ich erfolgreich verteidigen und hielt Remis. Unsere Mannschaft gewann mit 3,5 : 2,5.

In der vierten Runde spielten wir gegen den späteren Turniersieger, die SF Neuberg. Da diese ohne ihren Starspieler Richard Bethke antraten, wurde ich gegen Adam Baranyai-Moldar ausgelost.  In einem spannenden  Turmendspiel einigten wir  uns  auf  Remis.  Die Mannschaft verlor jedoch knapp mit 3,5 : 2,5.

In der letzten Runde waren unser Gegner die Biebertaler Schachfreunde. Nach einer von mir gut gespielten Partie gegen Kiyan Engert landete ich in einem Endspiel: zwei Türme und Läufer gegen zwei Türme und Läufer.  In diesem Moment stand es zwischen uns und Biebertal unentschieden 2,5 : 2,5. Nur noch ich war am Spielen.  Mit ein paar Tricks und einer souveränen Technik konnte ich das Duell für mich entscheiden. Somit siegten wir 3,5 : 2,5 gegen Biebertal und holten uns damit den 3. Platz im Turnier!

Im Rückblick auf das Turnier bin ich sehr zufrieden mit meinem Ergebnis und auch sehr stolz,  mit meiner Mannschaft in einem solchen Turnier so erfolgreich mitgespielt zu haben. 

“Schräger” Blick in den Turniersaal; am vorderen Tisch, mit dem Gesicht zum Betrachter, die Turm-Jugend.

Plausch in gemütlicher Runde; links hinten der Turm-Vorsitzende Dennis Feidt.

Das Turm-Team mit Damien, Daniel, Jonas, Marius, Simon und Maximilian.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.