QUO VADIS, SC TURM?

Lichess Bundesliga2 Teamkampf

1SK 1962 Ladenburg e.V.IM VadimCernov 35+33+30+29+26+26+24+23+21+20+18+17302
2Schachfreunde Berlin 1903KreuzritterImZoo 40+32+30+26+23+22+20+19+17+17+16+15277
3Свободные шахматисты БеларусиThe_Chess_Experience 44+42+20+18+17+17+17+16+16+15+15+14251
4SC Turm IllingenWinawer86 28+24+24+23+22+21+20+19+19+17+17+16250
5Hamburger SKMarkus_Lammers 31+29+26+22+17+17+16+16+16+15+14+14233
6SF 90 SpraitbachRovokopac97 28+24+22+22+18+17+16+16+15+14+14+14220
7OSC Rheinhausen SchachFM uhlmannfan 25+22+21+20+19+18+17+16+13+13+12+12208
8The Chess LoungeAagaard_Student 27+25+19+18+16+16+16+15+15+13+13+13206
9Team Sachsenjure_pl91 21+19+19+17+15+14+14+14+14+14+13+13187
10Team LulexFM Alexukraine8 28+28+22+19+18+14+13+13+11+10+6+4186

Hier die Liste der 12 in die Wertung gekommenen Turm-Blitzer:

NICKNAMENAMEPUNKTEG-RATE %T-LEISTUNG
WINAWER86 Pierluigi28522534
THOBISCHThomas Biehler            24472462
DANKEANTONIOMOZARTAntonio Mariano24502379
ARCSWORD Philipp23672558
SWORDOFTHEWORDTony22372407
HUB18Hans Barmbold            21372502
GEORGMEYER 20402368
TITUGINA Joan19302241
DANIELTORDaniel Hoppstädter19472224
LEVEL_86Johannes Schmidt17402441
SMACKMYROOK Martin Zhang17392157
EXTASIORudy16362317

Hier die persönlichen Eindrücke von HUB18 alias Hans Barmbold:

An einem vergleichsweise normalen Sonntag, an dem sich aber sogar ein doppelter Regenbogen auftat, stand zum ersten Mal für den SC Turm die 2. Lichess-Bundesliga an!
Im Vorhinein wäre ich persönlich zufrieden gewesen mit einem gesicherten Mittelfeldplatz, Platz 5 oder 6 also.
Sich in der 2. Bundesliga zu akklimatisieren, wäre nach mehreren Anläufen in der dritten Liga, mit zweimal Platz 2 und einmal Platz 3 logisch gewesen;  bekanntlich steigt nur der Erste von Liga 3 in Liga 2 auf, in den anderen Ligen sind es die 3 Erstplatzierten. Aber diesmal sollte es anders kommen!
Der SC Turm legte beim Modus 3+2 los wie die Feuerwehr, war nach den ersten 5 Minuten Erster und konnte sich im weiteren Verlauf im oberen Drittel halten. Kurz vor Schluss der 100 Minuten lag man sensationell auf dem Aufstiegsplatz 3, wurde dann jedoch in einem Herzschlagfinale noch überholt. Alles in allem ein famoser Auftritt, die Feuerprobe bravourös gemeistert! Die Illinger Nachwuchsspieler Jonas, 17, und Daniel, 12, konnten sich in der zweithöchsten Lichess-Liga präsentieren und sich mit starken Gegnern messen. Daniel kam sogar in die Wertung der 12 Besten des Turm-Teams, wurde 9ter. Ich selbst war mit meiner Leistung zufrieden, ich spielte öfter Remis als sonst. 7 Siege, 5 Remis, 7 Niederlagen stellen ein ansehnliches Ergebnis dar. Eine Performance von 2500 erzielte ich bei einer durchschnittlichen Gegnerbewertung von 2500 in 21 Partien. Gegen die Titelträger schaffte ich eine fast ausgeglichene Bilanz: Sieg gegen die FM UHLMANNFAN und SHCUFNAIROLF, Niederlage gegen IM MALTINHO, IM VADIMCERNOV und gegen FM ALEXUKRAINE, Remis gegen GM HEINEMANN und in meinem zweiten Match gegen FM SHCUFNAIROLF
und FM ALEXUKRAINE. Die Trauben hängen nun mal hoch in der 2ten !!
Dies musste in der 2. Fußball-Bundesliga
jüngst auch Schalke erleben. Nach dem Abstieg aus der 1ten verloren sie 1:3 gegen den HSV. Beim Schach lief ’s für die Hamburger allerdings anders: Der Hamburger SK landete hinter dem SC Turm auf Platz 5.

Nach vorausgegangenen 15 Aufstiegen, startend in Liga 17, ist für den Provinzclub SC Turm jetzt nur noch ein Aufstieg möglich, der ultimative in die 1. Lichess-Bundesliga.

Was für eine Erfolgsgeschichte! Daher: Quo vadis SC Turm?

Unten links der Tagesbeste, THE_CHESS_EXPERIENCE alias IM Valery Kazakouski, rechts der Zweitbeste, GM Andrey Zhigalko

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.