LILLY UND SIMON GLÄNZEN BEIM NACHWUCHSCUP

Nach 3 Jahren Corona-Pause fand in St. Ingbert  wieder ein Nachwuchscup statt. Mit Lilly Dörr und Simon Volonteri mischte auch ein Duo vom SC Turm munter mit. 7 Runden wurden gespielt, bei einer Bedenkzeit von 15 Minuten. Der Turm-Vorsitzende Dennis Feidt bekannte stolz: „Für ihr erstes Turnier haben Lilly und Simon eine ganz starke Leistung gezeigt!“  Lilly hat erst im November letzten Jahres Schach in der vom SC Turm geleiteten AG in der Grundschule Hüttigweiler gelernt, schaffte jetzt mit 3 aus 7 Punkten einen phantastischen 3. Platz bei den Mädchen U12.
Simon spielt schon ein wenig länger. Anfangs war er beim Turnier in St. Ingbert übernervös, hatte auch Zeitprobleme. Doch er steigerte sich von Spiel zu Spiel. Sein Lohn: mit 4 aus 7 ein ganz starker 3. Platz bei den Jungs unter 8 Jahren!
In 14 Tagen folgt in Saarlouis Runde 2 des Nachwuchscups. Für Lilly und Simon steht fest: „Da machen wir auf jeden Fall wieder mit!“  

Am vorderen Tisch Simon rechts. Lilly, vorne links

Siegerehrung U8: rechts Simon; auf dem rechten Foto Siegerehrung wU12, Lilly ganz vorne

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.