SC Turm mit zwei Teams bei der Schnellschachmeisterschaft

Submitted by Wolfgang Weber on Mi, 05/02/2018 - 10:02
Turm I

Die Saarländische Schnellschach-Mannschaftsmeisterschaft fand in der  Turnhalle Wiesbach statt. Ausrichter war der Schachclub Eppelborn. Gespielt wurden  sieben Runden, wobei  jeder Spieler  15 Minuten pro Partie hatte.
Der SC Turm schickte zwei Vierer-Teams ins Rennen. Insgesamt waren 14 Mannschaften am Start. Das Ergebnis war keine Überraschung, am Ende lagen die Big Four vorne:  Caissa Schwarzenbach, Turm Winterbach, Gambit Saarbrücken und Turm  Illingen I.  Obwohl kein Verein mit seinen besten Spielern antrat,  blieben die Etikette gewahrt: Hinter den drei Oberligisten Schwarzenbach, Winterbach (Aufsteiger) und Saarbrücken reihte sich Oberliga-Absteiger  Illingen auf Platz 4 ein. Die Illinger spielten mit  (auf dem Foto hinten v. links) Tilman Giese, Viktor Siebert, Peter Schuh und Friedrich Henschel. Herausragend war Tilman, der am Spitzenbrett  6 von 7 Punkten holte.  Viktor und Friedrich  gewannen jeweils vier Partien, Peter drei. Ein Kuriosum am Rande: Keine der insgesamt 28 Partien endete remis!
Nun zu Turm II, das mit Felix Schuh, Jonas Feidt, Lukas Siemann und Dennis Feidt antrat. Dennis, Vater von Jonas, ist schachlich ein Spätberufener, verbessert sich aber kontinuierlich, schließlich hat er in Sohnemann Jonas den idealen Sparringspartner.  Das Illinger Quartett hatte die niedrigste DWZ-Bewertung, ließ aber als Elfter drei  höher eingestufte Teams hinter sich, eine starke Leistung. Erfolgreichster Punktesammler mit  4,5 aus 7 war Jonas.  Felix  und Lukas holten beide 4, Dennis  holte 2 Punkte.
„Wir sind auf unseren Nachwuchs  sehr stolz“, schwärmt Wolfgang Weber, Ehrenvorsitzender des SC Turm. „ Jonas wurde jüngst Vizemeister der U14, Felix schaffte bei der Landesmeisterschaft als Viertplatzierter des B-Turniers den Sprung ins A-Turnier. Das sind Erfolge, die für unsere gute Jugendarbeit sprechen!“