Schachfest in malerischer Umgebung

Submitted by Wolfgang Weber on Fr, 08/31/2018 - 17:02
BLITZ AM WEIHER

Das Sommerfest des Schachclubs Turm Illingen im Clubheim des Angelsportvereins Hirzweiler war gelungen, auch dank Petrus. Es kamen rund zwei Dutzend Erwachsene, dazu zehn Kids. Die Jüngste war Ina, zwei Monate alt, Tochter von Schachamazone Dr. Anke Schwarz (geb. Henschel), Enkelin von Turm-Urgestein Friedrich Henschel. Der Älteste war Wolfgang Weber, 78. Weber war viele Jahre Vorsitzender des SC Turm, jetzt ist er Ehrenvorsitzender.
Los ging’s schon am frühen Nachmittag mit einem reichhaltigen Kuchenbuffet. Klar, dass vor der Hütte auch zünftig geblitzt wurde, das Foto links zeigt es. Solche Aktivitäten machen hungrig. Da kam das bunte Salatbuffet gerade recht. Ein Gaumenschmaus waren anschließend die Köstlichkeiten vom Grill: Würste in verschiedenen Farben, dazu klassischer Schwenkbraten und saftige Rückensteaks. Bezüglich des Grillguts gab es keinerlei Beschwerden, wieso auch? Schließlich hatte jeder seine Grillware selbst mitgebracht, alles andere stellte der SC Turm.
Drinnen im schmucken ASV-Clubheim und draußen am Ufer des Weihers wurde eifrig gefachsimpelt, die neue Saison steht an. Nach dem Abstieg von Turm I aus der Oberliga spielt der SC Turm jetzt mit zwei Teams in der saarländischen Nobelklasse, der Saarlandliga. Was sind die Clubziele? Meisterschaft von Turm I und Wiederaufstieg, Klassenerhalt von Turm II? Da gibt’s viel zu diskutieren!
Jedenfalls fühlten sich alle am Fischweiher sehr wohl. Bei einem Fest, an das man sich noch lange erinnern wird.